29. März 2014

[Samstagssachen] Nächster Halt: Hollyhill!



 Letztes Jahr im Juli habe ich "Zurück nach Hollyhill" von Alexandra Pilz gelesen und es hatte mir ziemlich gut gefallen. Als ich dann diese Woche "Verliebt in Hollyhill" endlich im Laden stehen sah dachte ich nur "AAAAAAH!!!!!!!!!!!!!!", griff mir das Buch und ab zur Kasse! :D

Zur Zeit lese ich aber noch "Tape" von Steven Camden. Bis jetzt ist noch nicht viel passiert, dabei bin ich schon auf Seite 100. Naja, vielleicht ändert sich das ja noch. :)

Bin auf jeden Fall sehr gespannt auf den zweiten Teil von Hollyhill, der Klappentext klingt schon mal sehr viel versprechend.
Und das Cover ist ja auch wunderschön, haach.. Kann's kaum erwarten los zu lesen. :D

Werdet ihr den zweiten Teil auch lesen bzw. habt ihr ihn schon gelesen?

24. März 2014

[Rezension] "Fangirl" von Rainbow Rowell


Titel: Fangirl
Originaltitel: -
Autor: Rainbow Rowell

Reihe: -
Format: Gebunden mit Schutzumschlag
Seitenanzahl: 448
Verlag: St. Martin's Griffin

Genre: Jugendroman, Coming of Age, Contemporary
Preis: 13,80€



"Cath is a Simon Snow fan. Okay, the whole world is a Simon Snow fan, but for Cath, being a fan is her life—and she’s really good at it. She and her twin sister, Wren, ensconced themselves in the Simon Snow series when they were just kids; it’s what got them through their mother leaving.

Reading. Rereading. Hanging out in Simon Snow forums, writing Simon Snow fan fiction, dressing up like the characters for every movie premiere.

Cath’s sister has mostly grown away from fandom, but Cath can’t let go. She doesn’t want to.
Now that they’re going to college, Wren has told Cath she doesn’t want to be roommates. Cath is on her own, completely outside of her comfort zone. She’s got a surly roommate with a charming, always-around boyfriend, a fiction-writing professor who thinks fan fiction is the end of the civilized world, a handsome classmate who only wants to talk about words . . . And she can’t stop worrying about her dad, who’s loving and fragile and has never really been alone.

22. März 2014

[Samstagssachen] Das Bangen hat ein Ende!

Hach, endlich Samstag. Kennt ihr das, wenn ihr euch am Freitag vornehmt ganz viele Sachen am Wochenende zu machen aber dann schafft ihr davon nicht mal die Hälfte? Also bei mir ist das jedensfalls immer so. Deswegen habe ich mir für dieses Wochenende nur eine Sache vorgenommen: Fangirl fertig lesen.

Diese Woche gibt's ausnahmsweise mal keine Neuzugänge. Unglaublich, ich weiß. Aber in Anbetracht meines stetig wachsenden SuB's ist das eigentlich eine gute Sache. ;)

17. März 2014

[Tag] Liebster Award

Hallöle! :D
Heute schreibe ich mal wieder einen Tag-Post. An dieser Stelle, vielen lieben Dank an Lady Moonlight dafür, dass sie mich mit dem "Liebster Award"-Tag getaggt hat. Das war einmal zu viel "Tag". :)


Die Regeln:

1. Verlinke die Person, die dich nominiert hat.  (schon geschehen!)
2. Beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden.
3. Nominiere 11 Blogs, die unter 200 Follower haben. Sage den Leuten Bescheid.
4. Denke dir 11 eigene Fragen für die nominierten aus.

15. März 2014

[Samstagssachen] Eine neue Rubrik!

 

Da ich nun wieder regelmäßig blogge habe ich mir überlegt, eine neue Rubrik einzuführen. 
"Samstagssachen" heißt das Ganze und ist so eine Art Wochenrückblick, in dem ich meine Neuzugänge aufliste (für jeden Neuzugang einen Post zu verfassen wurde mir langsam zu viel), über Sachen schreibe, die sonst nirgends reinpassen würden oder einfach von meinen langweiligen Erlebnissen berichte. ;)

Kennt ihr das wenn ihr ein Buch kauft, und sich hinterher herausstellt, dass das Buch fast ausschließlich schlechte Bewertungen hat? Das ist mir jedenfalls gestern passiert. Ich war mit einer Freundin unterwegs und natürlich habe ich einen Buchladen gefunden. (Ich kann Buchläden 10km gegen den Wind riechen.) Die Auswahl war rieeeesig und die Verkäufer sehr nett und hilfsbereit. Sie schreckten nicht mal vor meiner Frage "Hallo, ich würde gerne etwas lesen, das in den 50ern oder 60ern spielt. Haben Sie sowas da?" zurück. Ich bekam ganz viele Antworten, fand aber leider nichts was mich wirklich ansprach...

12. März 2014

[Film-Rezension] Saving Mr. Banks


Filmtitel: Saving Mr. Banks
Originaltitel: Saving Mr. Banks

Hauptdarsteller: Emma Thompson, Tom Hanks, Colin Farrell, B. J. Novak,...

Regie: John Lee Hancock
Drehbuch: Kelly Marcel, Sue Smith


Produktionsjahr: 2013
Genre: Biographie, Drama
FSK: Ohne Altersbeschränkung
Sonstiges: Trailer | Amazon



"In den 1940er Jahren verspricht Walt Disney seinen beiden Töchtern, dass er aus ihrem Lieblingsbuch "Mary Poppins" einen Film machen wird. Allerdings durchkreuzt die Autorin des Romans, P.L. Travers, seine Pläne und weigert sich, ihm die Filmrechte zu verkaufen. Erst nach jahrelangen Verhandlungen reist Travers 1961 schließlich von London nach Hollywood, um persönlich mit dem Produzenten über dessen Vorhaben zu sprechen. Doch sie ist weiterhin kaum bereit, Kompromisse bei der Adaption ihres Buchs einzugehen und lehnt Disneys Vorhaben, ein Musical aus "Mary Poppins" zu machen, strikt ab. Travers' Arbeitssitzungen mit dem Drehbuchautoren Don DaGradi und den Komponisten Richard und Robert Sherman sind von gegenseitigem Unverständnis geprägt. Bald zeigt sich, dass ihre Abwehrhaltung längst nicht nur rein künstlerische, sondern auch sehr persönliche Gründe hat, die mit ihren Erinnerungen an ihren Vater zusammenhängen..." 
Quelle: Filmstarts

10. März 2014

[Rezension] "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran" von Eric-Emmanuel Schmitt


Titel: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran
Originaltitel: Monsieur Ibrahim et les fleurs du Coran
Autor: Eric-Emmanuel Schmitt

Reihe: -
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 112
Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag

Genre: Roman
Preis: 7,00€



"Die hinreißende Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft. Manchmal klaut Moses, der in Paris lebt, Konserven im Laden von Monsieur Ibrahim und glaubt, dass dieser nichts merkt. Doch der hat den jüdischen Jungen schon längst durchschaut. Denn Monsieur Ibrahim, der für alle nur »der Araber an der Ecke« ist, sieht mehr als andere. Er ist ein verschmitzter Weiser, der viele Geheimnisse kennt - auch die des Glücks und des Lächelns."
Quelle: Fischer Verlage

9. März 2014

[Aktion] Blogger schenken Lesefreude! (+ Unter 200 Follower Tag)

Hier gehts zur Website!
Hallöchen! :D
Wie ihr vielleicht am Titel erkennen könnt, werde auch ich dieses Jahr bei der Aktion "Blogger schenken Lesefreude" teilnehmen.

Bei der Aktion geht es darum, am Welttag des Buches, dem 23. April, Bücher zu verlosen die einen begeistert haben, und somit weiter in der Welt zu verteilen.

Näheres zur Verlosung auf meinem Blog erfahrt ihr dann im April. Bis dahin, könnt ihr euch ja vielleicht selbst anmelden! Den Link zur Website findet ihr hier rechts unter dem Bild. :)

7. März 2014

[Rezension] "Oskar und die Dame in Rosa" von Eric-Emmanuel Schmitt


Titel: Oskar und die Dame in Rosa
Originaltitel: Oscar et la Dame rose
Autor: Eric-Emmanuel Schmitt

Reihe: -
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 112
Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag

Genre: Roman
Preis: 7,00€



"Der zehnjährige Oskar hat Leukämie und weiß, dass er nicht mehr lange leben wird. Die ehemalige Catcherin Madame Rosa bringt ihn auf die Idee, über alles nachzudenken, was ihn bewegt – in 13 Briefen an den lieben Gott. Unsentimental und unerschrocken erzählen Oskars Briefe von Liebe, Schmerz, Freude und Verlust. In nur wenigen Tagen erlebt er auf wundersame Weise ein ganzes Menschenleben."
Quelle: Fischer Verlage

5. März 2014

[Neuzugänge] Noch ein Sparks, noch ein Hinton! (+ Geplauder)

Da bin ich schon wieder!
Und heute habe ich wieder zwei neue Bücher im Gepäck. :)


Nicholas Sparks, Wie ein einziger Tag
Nachdem mir "Kein Ort ohne dich" (Hier gehts zur Rezension) sehr gefallen hat, habe ich beschlossen mir einen weiteren Nicholas Sparks Roman zuzulegen. Den Film zu "Wie ein einziger Tag" hab ich zwar schon gesehen, aber das ist schon etwas länger her. Außerdem sind die Bücher ja meistens etwas anders als der Film. ;)

3. März 2014

[Rezension] "Kein Ort ohne dich" von Nicholas Sparks


Titel: Kein Ort ohne dich
Originaltitel: The Longest Ride
Autor: Nicholas Sparks

Reihe: -
Format: Gebunden mit Schutzumschlag
Seitenanzahl: 544
Verlag: Heyne

Genre: Liebesroman
Preis: 19,99€



"Wenn die große Liebe verloren scheint...
Der 91-jährige Ira steht nach einem schweren Unfall an der Schwelle des Todes. Nur die Erinnerungen an seine verstorbene Frau Ruth halten ihn am Leben. Währenddessen kämpfen Sophia und Luke, ein junges Paar, um ihre Liebe. Sie sind so verschieden, dass eine gemeinsame Zukunft kaum vorstellbar ist. Können sich die beiden Generationen gegenseitig retten?"


Quelle: Amazon.de

2. März 2014

[Rückblickend] Februar 2014


Nach Ewigkeiten schreibe ich mal wieder eine Monatsstatistik. Nur, dass ich das ganze in Lesemonat umbenannt habe. Klingt einfach schicker. ;)
Dieser Monat entpuppte sich nicht gerade als erfolgreich. Nicht nur Büchermäßig sondern auch privat. Aber der nächste Monat wird auf jeden Fall besser, da bin ich ganz positiv gestimmt. ^^


- S. E. Hinton, The Outsiders 5/5
 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove