15. März 2014

[Samstagssachen] Eine neue Rubrik!

 

Da ich nun wieder regelmäßig blogge habe ich mir überlegt, eine neue Rubrik einzuführen. 
"Samstagssachen" heißt das Ganze und ist so eine Art Wochenrückblick, in dem ich meine Neuzugänge aufliste (für jeden Neuzugang einen Post zu verfassen wurde mir langsam zu viel), über Sachen schreibe, die sonst nirgends reinpassen würden oder einfach von meinen langweiligen Erlebnissen berichte. ;)

Kennt ihr das wenn ihr ein Buch kauft, und sich hinterher herausstellt, dass das Buch fast ausschließlich schlechte Bewertungen hat? Das ist mir jedenfalls gestern passiert. Ich war mit einer Freundin unterwegs und natürlich habe ich einen Buchladen gefunden. (Ich kann Buchläden 10km gegen den Wind riechen.) Die Auswahl war rieeeesig und die Verkäufer sehr nett und hilfsbereit. Sie schreckten nicht mal vor meiner Frage "Hallo, ich würde gerne etwas lesen, das in den 50ern oder 60ern spielt. Haben Sie sowas da?" zurück. Ich bekam ganz viele Antworten, fand aber leider nichts was mich wirklich ansprach...
...also gingen wir (eher ich) frustriert zu den Jugendbüchern, wo es auch eine größere Auswahl an englischsprachigen Jugendromanen gab. Ich also gleich hin, sämtliche Klappentexte durchgelesen, bis ich dann folgendes Buch fand:

"Tape" by Steve Camden
Record a voice and it lasts forever…

In 1993, Ryan records a diary on an old tape. He talks about his mother’s death, about his dreams, about his love for a new girl at school who doesn’t even know he exists.

In 2013, Ameliah moves in with her grandmother after her parents die. There, she finds a tape in the spare room. A tape with a boy’s voice on it – a voice she can’t quite hear, but which seems to be speaking to her.

Ryan and Ameliah are connected by more than just a tape.

This is their story.

Klingt doch cool, oder?! Ich finde jedenfalls, dass es toll klingt. Leider fand ich auf GoodReads (natürlich nach dem Kaufen) fast ausschließlich schlechte Rezensionen. Ufff... Ob das ein Griff ins Klo war? Das wird sich noch herausstellen, denn ich habe gestern angefangen das Buch zu lesen. Bis jetzt ist es nicht schlecht, aber ich bin ja noch ganz am Anfang.
Ich weiß Rezensionen müssen nichts heißen, und es kommt auch immer auf die Person an die das Buch liest, aber wenn es so viele schlechte Bewertungen gibt werde ich schon etwas skeptisch.
Naja ich hoffe das Beste! :)


"Der Junge der Träume schenkte" von Luca Di Fulvio
New York, 1909. Aus einem transatlantischen Frachter steigt eine junge Frau mit ihrem Sohn Natale. Sie kommen aus dem tiefsten Süden Italiens – mit dem Traum von einem besseren Leben in Amerika. Doch in der von Armut, Elend und Kriminalität gezeichneten Lower East Side gelten die gnadenlosen Gesetze der Gangs. Nur wer über ausreichend Robustheit und Durchsetzungskraft verfügt, kann sich hier behaupten. So wie der junge Natale, dem überdies ein besonderes Charisma zu eigen ist, mit dem er die Menschen zu verzaubern vermag...
Quelle: Goodreads 

"Die Kane Chroniken" von Rick Riordan
Ein Besuch im Museum? An Heiligabend? Eine bescheuerte Idee, findet Sadie. Sie sieht ihren Vater, den berühmten Ägyptologen Dr. Julius Kane, ja ohnehin nur zwei Mal im Jahr - und dann muss er sie und ihren Bruder Carter ausgerechnet ins British Museum schleppen. Aber ihr Vater will ihnen gar keine verstaubten Sarkophage zeigen - er plant nicht weniger, als den ägyptischen Gott Osiris zu beschwören. Doch das geht schief, und er wird von einem unheimlichen glutroten Typen entführt. Um ihn zu befreien, müssen Sadie und Carter es mit der gesamten ägyptischen Götterwelt aufnehmen.
Quelle: Amazon 

Dieses Buch wollte ich schon soooo lange haben! Ich habe immer auf die Taschenbuchversion gewartet und jetzt, endlich habe ich sie! :D
Ich hoffe dass, das Buch so ähnlich ist wie "Die Kinder des Dschinn", eines meiner Lieblingsbücher als Kind. ^^

Und schließlich "Der Kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry.
____________________________________________________________

Von den Schulen (an denen ich mich angemeldet habe) habe ich immer noch nichts gehört. Ich weiß, ich sollte nicht so ungeduldig sein und es ist ja auch erst ein Monat seit der Anmeldung vergangen, aber ich gucke trotzdem täglich in den Briefkasten... Und werde enttäuscht.

Naja wie dem auch sei, ich wünsche euch allen noch einen ganz tollen Samstag! :D
Bis die Tage!!



Kommentare:

  1. "Der Junge der Träume schenkte" klingt gut. :) Die Zeit und das Thema würden mich auch interessieren. Auch "Tape" klingt doch spannend. Warum nur die schlechten Bewertungen? Bin gespannt auf deine Rezension! :)

    AntwortenLöschen
  2. Solche Krims-Krams-Rubriken finde ich immer sehr schön :) Sie lockern den Content ein bisschen auf und man lernt den Blogger ein bisschen besser kennen :D
    Das mit den schlechten Bewertungen würde ich nicht so ernst nehmen. Ich achte da eigentlich überhaupt nicht drauf, bevor ich mir nicht selbst ein Urteil gebildet habe, weil das alles ja nur subjektive Einschätzungen sind. Vielleicht wirst du das Buch lieben! ;)

    "Der kleine Prinz" gehört meiner Meinung nach in jedes Bücherregal! :D

    Man kann Kristin Steward da aber keinen Vorwurf machen - wie soll sie so einen platten Charakter wie Bella auch mit Leben füllen und gleichzeitig nah an der Buchvorlage bleiben? (Nicht, dass ich ihre Schauspiel"kunst" verteidigen möchte, aber in diesem Fall hatte sie einfach keine Chance xD ) Du hast "sich für andere aufopfern oder zumindest selbst zu denken, dass sie das tut" bei ihren Hobbys vergessen ;) Und lesen. Weil sie so ein sensibeler Teenager ist, liest sie Klassiker. Aber nur Klassiker xD

    Liebe Grüße
    MelMel

    AntwortenLöschen
  3. Uii, das mit den komplett schlechten Rezi's ist mir bisher noch nie passiert, aber auch nur weil ich meist im buchladen nochmal übers Handy surfe ;)!
    "Der kleine Prinz" musst du unbedingt lesen, tolles Buch! Die kane-Chroniken habe ich neulich entdeckt (ein Typ der mir in der Straßenbahn gegenüber saß las es und wirkte total vertieft) mal sehen was du dazu sagst.
    Ich hoffe die Antworten kommen bald und fallen positiv aus!

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
  4. HI! :)
    Tolle Bücher, ich kenne zwar alle, habe jedoch nur "Der kleine Prinz" gelesen. Ein sehr interessantes und schön geschriebenes Buch.

    Sehr gerne, würde ich Leserin bei dir werden, aber leider will GFC mich nicht lassen … Das wird definitiv noch nachgeholt :)
    Übrigens finde ich deinen Blognamen sehr schön :) (Da ich in der Türkei geboren bin und dort gelebt habe, kann ich auch Türkisch, falls du dich wundern solltest ;) )

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. So eine Samstagsrubrik finde ich super :)
    "Tape" klingt eigentlich recht interessant. Ich lese Bücher, die hauptsächlich schlechte Rezensionen erhalten haben, trotzdem gerne. Allerdings nur, wenn mich der Klappentext anspricht.
    "Der kleine Prinz" ist ein wundervolles Buch.

    AntwortenLöschen

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove