31. Juli 2014

Kitap Kulesi sagt Adieu

Mich graute es ein wenig davor, diesen Post zu schreiben, aber es muss sein. Als ich vor einem Jahr mit Kitap Kulesi angefangen habe, hat mir dieser Blog, das Rezensieren und eben alles drumherum unglaublich viel Spaß gemacht. In letzter Zeit allerdings nicht mehr.

Es gibt Wochen oder auch Monate bei mir, in denen ich gar nicht lese und dann eben auch nicht blogge, weil ich einfach nicht weiß worüber ich reden soll. Und wenn ich dann mal viel lese, macht mir das Bloggen auch keinen Spaß mehr, weil ich es irgendwie als Pflicht empfinde. Als etwas, das man noch erledigen muss. Aber das sollte nicht so sein, man sollte schreiben, weil es einem Spaß macht und dieser Spaß bleibt eben bei mir in letzter Zeit aus.
In den letzten Wochen habe ich wirklich versucht viel zu schreiben, allerdings war es einfach nicht mehr wie früher. Auch der Austausch mit anderen Bloggern blieb aus, was daher rührt, dass ich auch andere Blogs nicht mehr wirklich verfolge. Das tut mir wirklich leid.

Und zu guter Letzt: Die Schule fängt bald wieder an und ich möchte mich ab jetzt voll und ganz auf mein Abitur konzentrieren.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe mich dazu entschlossen, das Bloggen aufzugeben und den Blog Kitap Kulesi nicht mehr weiter zu führen. Ich werde ihn nicht löschen, für den Fall, dass ich mich irgendwann doch noch dazu entschließen sollte, weiter zu machen.

Bis dahin: Vielen Dank für alles und alles Gute.

PS: Ihr findet mich weiterhin auf Goodreads.





30. Juli 2014

[Rezension] "Naomi & Ely" von Rachel Cohn & David Levithan


Titel: Naomi & Ely - Die Liebe, die Freundschaft und alles dazwischen
Originaltitel: Naomi & Ely's No Kiss List
Autor: Rachel Cohn & David Levithan

Reihe: -
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 272
Verlag: cbt

Genre: Jugendroman
Preis: 7,95 €



Naomi und Ely sind beste Freunde seit der Kindheit, und zum Schutz ihrer Freundschaft haben sie eine No-Kiss-List erstellt: eine Liste der besonders süßen Jungs, die mit dem absoluten Küssen-Verboten-Bann belegt sind. Dann aber passiert es doch: Ely küsst Bruce, der eigentlich Naomis Freund ist! Das Schlimme: Ely meint die Sache mit Bruce richtig ernst. Noch schlimmer: Naomi merkt erst jetzt, wen sie eigentlich liebt – und das ist nicht Bruce, sondern Ely…
Quelle: cbt

29. Juli 2014

[Urlaubsbericht] Vom falschen London und Dudelsackklängen

Zuallererst möchte ich mich (mal wieder) für meine lange Abwesenheit entschuldigen. Ich war mit Schulkram beschäftigt, habe nicht viel gelesen und hatte keine besonders große Lust auf irgendetwas.
Darum soll es aber heute nicht gehen. :)
Vergangene Woche war ich für ein paar Tage in Schottland, genauer gesagt: In der Hauptstadt Schottlands, Edinburgh.

25. Juli 2014

[Rezension] "5 Tage im April" von Christoph Marzi


Titel: 5 Tage im April
Originaltitel: -
Autor: Christoph Marzi

Reihe: -
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 328
Verlag: Arena

Genre: Jugendroman
Preis: 14,99 €



Als Jack sich – mit einem rätselhaften Brief in der Tasche – auf den Weg nach Seals Head Harbor macht, ahnt er noch nicht, welches dunkle Geheimnis ihn dort erwartet. Schnell begreift Jack, dass er in dem kleinen Küstenort kein Fremder ist. Auf mysteriöse Weise scheint seine eigene Vergangenheit mit der Legende des Ortes verbunden zu sein. Nach einer Reihe merkwürdiger Ereignisse will Jack bereits die Flucht ergreifen. Da taucht plötzlich Sadie auf, das Mädchen mit den meerblauen Augen. Sie ist die Einzige, die ihm bei der Suche nach Antworten helfen kann. Mit Sadie verbringt Jack fünf Tage, die sein Leben für immer verändern.
Quelle: arena-verlag.de

24. Juli 2014

[TAG] Wie viel liest du?



Vor einer halben Ewigkeit (Ende Mai) hat mich die liebe Carly getaggt. Ich hatte mir eigentlich fest vorgenommen ihn zu machen (da ich Tags doch so liebe), aber irgendwie ist das wohl untergegangen. Aber hier bin ich, frisch aus dem Urlaub (Fotos folgen), mit viel Tatendrang und mache mich an die Arbeit! :D


1) Wie erfährst du von Büchern die du lesen möchtest?

Meistens über Amazon oder beim Stöbern im Buchladen.

2) Wie bist du zum Lesen gekommen?

Meine Eltern sind ziemlich große Leser. Als Kind habe ich von meiner Mutter immer Märchen vorgelesen bekommen und später auch Kinderbücher wie Pippi Langstrumpf. Als ich dann aber so alt war, dass ich lesen konnte, fing ich selbst mit dem Lesen an. Damals waren das noch Bücher wie Hexe Lilli, Das Sams, Die kleine Hexe und später dann, als ich etwa 8 war entdeckte ich Harry Potter für mich. :)

23. Juli 2014

[Rezension] "Coraline" von Neil Gaiman


Titel: Coraline
Originaltitel: -
Autor: Neil Gaiman

Reihe: -
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 192
Verlag: Bloomsbury UK

Genre: Kinderbuch (Grusel)
Preis: 7,70 €



There is something strange about Coraline’s new home. It’s not the mist, or the cat that always seems to be watching her, nor the signs of danger that Miss Spink and Miss Forcible, her new neighbours, read in the tea leaves. It’s the other house – the one behind the old door in the drawing room. Another mother and father with black-button eyes and papery skin are waiting for Coraline to join them there. And they want her to stay with them. For ever. She knows that if she ventures through that door, she may never come back.
Quelle: bloomsbury.com

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove